Sie befinden sich hier:   Tagebuch »  2010 »  Auferstehungsfeier

Auferstehungsfeier am Ostermorgen

Der Ostersonntag Morgen - es ist 5.30 Uhr, der Posaunenchor spielt Osterchoräle und läd damit zur Auferstehungsfeier ein. 5.45 Uhr - das volle Geläut der Kirchenglocken, welche seit Karfreitag geschwiegen haben, setzt ein. Pünktlich um 6.00 Uhr kann die Auferstehungsfeier beginnen.
Der gemischte Chor hat in diesem Jahr die Ausgestaltung übernommen. Dabei ist es selbstverständlich, dass sehr viel gesungen wird. "Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden" - dieses Bekenntnis wurde nicht gesprochen, sondern die Gemeinde stimmte dies als kurzen Choral an.

Beim gemeinsamen anschließenden Osterfrühstück saß man lange (wenn auch nicht immer gemütlich) zusammen, erzählete und ließ es sich dabei schmecken.

Die Bilder geben einen kleinen Einblick davon.

4 Generationen
4 Generationen
Die Losung für heute Sonntag, den 25.10.2020

Amos sprach: Ich bin ein Rinderhirt, der Maulbeerfeigen ritzt. Aber der HERR nahm mich von der Herde und sprach zu mir: Geh hin und weissage meinem Volk Israel!
Bibeltext im Zusammenhang lesenAmos 7,14-15

Als er aber am Galiläischen Meer entlangging, sah er Simon und Andreas, Simons Bruder, wie sie ihre Netze ins Meer warfen; denn sie waren Fischer. Und Jesus sprach zu ihnen: Kommt, folgt mir nach; ich will euch zu Menschenfischern machen!
Bibeltext im Zusammenhang lesenMarkus 1,16-17

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Gemeindebriefe September / Oktober 2020

infobrief14_online.pdf

Infobrief I. für Juli 2020